Login

Interner Bereich, Filmwahl und mehr...

Willkommen

Werden Sie jetzt Mitglied!

Mitglied werden

Die DEUTSCHE AKADEMIE FÜR FERNSEHEN soll in der öffentlichen Diskussion über die Medien und ihre Inhalte zu einer Stimme der Fernsehschaffenden werden und das Bewusstsein für die kreativen und künstlerischen Leistungen derjenigen, die die Fernsehprogramme gestalten, fördern und stärken.

Zweck laut Satzung der DEUTSCHEN AKADEMIE FÜR FERNSEHEN ist die Entwicklung des deutschen Fernsehens als wesentlichen Bestandteil der deutschen Kultur sowie der deutschen Kulturwirtschaft zu fördern und deren Vielfalt zu erhalten, das Gespräch und den Austausch von Ideen und Erfahrungen zwischen den deutschen Fernsehschaffenden insbesondere auch zwischen freiberuflichen und in Sendern festangestellten anzuregen, zu stärken und zu pflegen, den Diskurs zu inhaltlichen und wirtschaftlichen Aspekten des deutschen Fernsehens zu führen.

Dazu werden öffentliche Veranstaltungen zu kulturellen, politischen und wirtschaftlichen Themen im audiovisuellen Bereich organisiert, Weiterbildungsveranstaltungen für im audiovisuellen Bereich tätige Personen unter Leitung von Mitgliedern des Vereins oder externen Experten durchgeführt, und die Verleihung einer Fernsehauszeichnung, gegebenenfalls mit noch zu bestimmenden Partnern, vorbereitet und durchgeführt.

Die Akademie hat ihren Sitz in Berlin und München. Sie wird allen kreativen Fernsehschaffenden mit langjähriger Erfahrung und besonderer Leistung bei der Herstellung deutscher Fernsehwerke aus den Bereichen Fiction, Non-Fiction, Unterhaltung und Journalismus offen stehen. Zur Zeit ist der Beitragssatz € 150,- pro Jahr.

Registrierung

Anrede:
Titel:
Position: *
Vorname: *
Nachname: *
Email: *
Stadt: *
PLZ: *
Strasse: *
Hausnummer: *
Sektion:
Firma:
Telefonnummer:
Agentur:
Ich habe die Satzung und Beitragssatzung gelesen und akzeptiere diese hiermit. *

Sie erhalten eine E-Mail als Eingangsbestätigung.

Satzung

.

Cornelia von Braun

13. April 2021

PM: Der Fall „Lovemobil“:

Möglichkeiten und Grenzen des Dokumentarfilms – eine Stellungnahme der DEUTSCHEN AKADEMIE FÜR FERNSEHEN.  Berlin, 13. April 2021 – Der Fall „Lovemobil“ hat in der Fernseh- und […]
9. April 2021

Fair Film Award Fiction 2021 am 15.04.21

Crew United und Deutsche Akademie für Fernsehen laden ein zum Fair Film Award Fiction 2021 Fairness in der COVID-19 KrisePreisverleihung und Panel-Diskussion live am Donnerstag, 15.04.2021 […]
30. März 2021

Panel-Diskussion: Was darf Dokumentarfilm? am 01.04.2021

AG DOK und DEUTSCHE AKADEMIE FÜR FERNSEHEN laden ein zur Panel-Diskussion der AG DOK WAS DARF DOKUMENTARFILM? live am Donnerstag, 01.04.2021 um 19:00 UhrDie Teilnahme ist […]
17. März 2021

Corona Café am 26.03.2021

EINLADUNG zur offenen Diskussionsrunde live am Freitag, 26.03.2021 um 18:00 UhrDie Registrierung erfolgt hier.Die Teilnahme ist kostenfrei.Die Platzzahl ist begrenzt.Bei Überbuchung wird live auf dem YouTube-Kanal […]
3. März 2021

Masterclass Kostümbild : Bedeutung, Wertschätzung und Wahrnehmung am 11.03.2021

live am Donnerstag, 11.03.2021 um 18:00 Uhr Die Registrierung erfolgt hier.Die Teilnahme ist kostenfrei.Die Platzzahl ist begrenzt. Bei Überbuchung wird live auf dem YouTube-Kanal der DAfF […]
1. März 2021

Netzwerkveranstaltung: Keen to be green am 11.03. und 12.03.2021

EINLADUNG zur Online-Netzwerkveranstaltung  Nach dem großen Erfolg des Nachhaltigkeitskongresses im Rahmen der Tage der Akademie 2020 ist die DEUTSCHE AKADEMIE FÜR FERNSEHEN nun auch Partner der […]
20. September 2014

Symposium „Ziemlich bestes Fernsehen – Wunsch und Wirklichkeit“ am 29.09.2014

Symposium „ZIEMLICH BESTES FERNSEHEN – Wunsch und Wirklichkeit“Anke Engelke, Nicole Weegmann, Johannes W. Betz und viele mehr … September 2014, 12.30 – 17.00 Uhr, „Filmforum NRW […]
1. November 2014

Jour Fixe ab dem 07.10.2014

Liebe Mitglieder der Akademie, das Symposium und die Preisverleihung der DEUTSCHEN AKADEMIE FÜR FERNSEHEN vor einer Woche in Köln sind erfolgreich über die Bühne gegangen. Unsere […]
29. Juli 2014

Protokoll des Jour Fixe in Hamburg vom 29.07.2014

Protokoll des Jour Fixe in Hamburg