Login

Interner Bereich, Filmwahl und mehr...

Willkommen

Werden Sie jetzt Mitglied!

Mitglied werden

Die DEUTSCHE AKADEMIE FÜR FERNSEHEN soll in der öffentlichen Diskussion über die Medien und ihre Inhalte zu einer Stimme der Fernsehschaffenden werden und das Bewusstsein für die kreativen und künstlerischen Leistungen derjenigen, die die Fernsehprogramme gestalten, fördern und stärken.

Zweck laut Satzung der DEUTSCHEN AKADEMIE FÜR FERNSEHEN ist die Entwicklung des deutschen Fernsehens als wesentlichen Bestandteil der deutschen Kultur sowie der deutschen Kulturwirtschaft zu fördern und deren Vielfalt zu erhalten, das Gespräch und den Austausch von Ideen und Erfahrungen zwischen den deutschen Fernsehschaffenden insbesondere auch zwischen freiberuflichen und in Sendern festangestellten anzuregen, zu stärken und zu pflegen, den Diskurs zu inhaltlichen und wirtschaftlichen Aspekten des deutschen Fernsehens zu führen.

Dazu werden öffentliche Veranstaltungen zu kulturellen, politischen und wirtschaftlichen Themen im audiovisuellen Bereich organisiert, Weiterbildungsveranstaltungen für im audiovisuellen Bereich tätige Personen unter Leitung von Mitgliedern des Vereins oder externen Experten durchgeführt, und die Verleihung einer Fernsehauszeichnung, gegebenenfalls mit noch zu bestimmenden Partnern, vorbereitet und durchgeführt.

Die Akademie hat ihren Sitz in Berlin und München. Sie wird allen kreativen Fernsehschaffenden mit langjähriger Erfahrung und besonderer Leistung bei der Herstellung deutscher Fernsehwerke aus den Bereichen Fiction, Non-Fiction, Unterhaltung und Journalismus offen stehen. Zur Zeit ist der Beitragssatz € 150,- pro Jahr.

Bankverbindung:
Empfänger: Deutsche Akademie für Fernsehen e.V.
IBAN: DE09 3705 0299 0000372 343
SWIFT BIC: COKSDE33XXX

Registrierung

Anrede:
Titel:
Position: *
Vorname: *
Nachname: *
Email: *
Stadt: *
PLZ: *
Strasse: *
Hausnummer: *
Sektion:
Firma:
Telefonnummer:
Agentur:
Ich habe die Satzung und Beitragssatzung gelesen und akzeptiere diese hiermit. *

Sie erhalten eine E-Mail als Eingangsbestätigung.

Satzung

.

LETsDOK geht in die zweite Runde! vom 13.09. bis 19.09 bundesweit

Einladung zur Preview „Deutschland 9/11“ am 31.08.2021
18. August 2021
Save the Date – Tage der Akademie 12. – 13.11.2021
16. September 2021

LETsDOK geht in die zweite Runde! vom 13.09. bis 19.09 bundesweit

Echtes Leben, Großes Kino

In diesem Jahr widmen wir dem Genre des narrativen Dokumentarfilms gleich eine ganze Aktionswoche. Vom 13. bis 19. September 2021 finden die zweiten bundesweiten Dokumentarfilmtage unter dem Motto LETsDOK statt, mit der wir das Genre auf vielfältige und lebendige Weise feiern werden.

In ganz Deutschland werden in Kinos, an alternativen Veranstaltungsorten und in Mediatheken Dokumentarfilme zu sehen sein, teils begleitet von Filmgesprächen, teils eingebettet in thematisch kuratierte Filmreihen. Eine Vielzahl von Partner*innen und Unterstützer*innen stehen bereits fest. Unter anderem hat Ministerpräsidentin Manuela Schwesig in Mecklenburg-Vorpommern die Schirmherrschaft übernommen. Unterstützt wird das Event von vielen Film- und Kino-Verbänden und zahlreichen Initiativen. Auch die Sender ARTE, 3sat, MDR, NDR und der BR beteiligen sich an LETsDOK.

Wir sind überzeugt: Dokumentarfilme zeigen diverse Perspektiven, vielfältige Haltungen und haben einen gesellschaftlichen Auftrag. Dokumentarfilme wollen gesehen werden – auf der großen Leinwand, mit ungeteilter Aufmerksamkeit. Dafür stehen die bundesweiten Dokumentarfilmtage vom 13. bis 19. September 2021: LETsDOK

Programm

Das aktuelle Programm für die diesjährigen bundesweiten Dokumentarfilmtage findet Ihr Hier

Bis in den September hinein werden, erfahrungsgemäß, noch weiterhin Dokumentarfilme bei uns angemeldet werden, so dass das Programm weiterhin wachsen und regelmäßig von uns erweitert werden wird. Viel Spaß beim Stöbern!

Mitmachen

Du willst einen oder gleich mehrere Dokumentarfilme zeigen, zum Filmgespräch einladen oder hast noch ganz andere Ideen? Super! Kinobetreiber*innen, Kulturzentren, Veranstalter*innen, aber auch Privatpersonen können mit eigenem Programm an LETsDOK teilnehmen. Wir unterstützen euch natürlich tatkräftig bei der Suche nach dem passenden Film, den möglichen Gästen und der Kommunikation mit den Verleihern. Mehr Informationen dazu findet Ihr Hier