Login

Interner Bereich, Filmwahl und mehr...

Willkommen

Werden Sie jetzt Mitglied!

Mitglied werden

Die DEUTSCHE AKADEMIE FÜR FERNSEHEN soll in der öffentlichen Diskussion über die Medien und ihre Inhalte zu einer Stimme der Fernsehschaffenden werden und das Bewusstsein für die kreativen und künstlerischen Leistungen derjenigen, die die Fernsehprogramme gestalten, fördern und stärken.

Zweck laut Satzung der DEUTSCHEN AKADEMIE FÜR FERNSEHEN ist die Entwicklung des deutschen Fernsehens als wesentlichen Bestandteil der deutschen Kultur sowie der deutschen Kulturwirtschaft zu fördern und deren Vielfalt zu erhalten, das Gespräch und den Austausch von Ideen und Erfahrungen zwischen den deutschen Fernsehschaffenden insbesondere auch zwischen freiberuflichen und in Sendern festangestellten anzuregen, zu stärken und zu pflegen, den Diskurs zu inhaltlichen und wirtschaftlichen Aspekten des deutschen Fernsehens zu führen.

Dazu werden öffentliche Veranstaltungen zu kulturellen, politischen und wirtschaftlichen Themen im audiovisuellen Bereich organisiert, Weiterbildungsveranstaltungen für im audiovisuellen Bereich tätige Personen unter Leitung von Mitgliedern des Vereins oder externen Experten durchgeführt, und die Verleihung einer Fernsehauszeichnung, gegebenenfalls mit noch zu bestimmenden Partnern, vorbereitet und durchgeführt.

Die Akademie hat ihren Sitz in Berlin und München. Sie wird allen kreativen Fernsehschaffenden mit langjähriger Erfahrung und besonderer Leistung bei der Herstellung deutscher Fernsehwerke aus den Bereichen Fiction, Non-Fiction, Unterhaltung und Journalismus offen stehen. Zur Zeit ist der Beitragssatz € 150,- pro Jahr.

Bankverbindung:
Empfänger: Deutsche Akademie für Fernsehen e.V.
IBAN: DE09 3705 0299 0000372 343
SWIFT BIC: COKSDE33XXX

Registrierung

Anrede:
Titel:
Position: *
Vorname: *
Nachname: *
Email: *
Stadt: *
PLZ: *
Strasse: *
Hausnummer: *
Sektion:
Firma:
Telefonnummer:
Agentur:
Ich habe die Satzung und Beitragssatzung gelesen und akzeptiere diese hiermit. *

Sie erhalten eine E-Mail als Eingangsbestätigung.

Satzung

.

Einladung zur Preview „Deutschland 9/11“ am 31.08.2021

Aktivitätenbericht der DAfF 2019 anlässlich der MV am 24.02.2020
24. Februar 2020
LETsDOK geht in die zweite Runde! vom 13.09. bis 19.09 bundesweit
5. September 2021

Einladung zur Preview „Deutschland 9/11“ am 31.08.2021

Einladung zur Preview
„Deutschland 9/11“

Wir laden Sie herzlich zur Preview unseres Dokumentarfilms „Deutschland 9/11“ ein.
Dienstag, den 31. August
Ort: Babylon, Rosa-Luxemburg-Str. 30, 10178  Berlin
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 19:45 Uhr

Die Registrierung erfolgt hier.

Mit anschließendem Filmgespräch.
Jan Peter und Daniel Remsperger | Filmemacher

Wir freuen uns darauf, Sie vor Ort begrüßen zu dürfen.

Patricia Schlesinger
Intendantin Rundfunk Berlin-Brandenburg

Es gelten die aktuellen Hygienemaßnahmen des Landes Berlin und des Veranstaltungsortes. Zugang nur für genesene, getestete oder vollständig geimpfte Personen mit aktuellem Nachweis in Verbindung mit einem Lichtbildausweis. Abseits des Sitzplatzes gilt die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske.

11. September 2001: Mit Entsetzen erfahren die Deutschen von den Anschlägen in New York. Vor den Augen der Weltöffentlichkeit lenken Terroristen entführte Passagiermaschinen in die Hochhaustürme des World Trade Centers. Mehr als 2.500 Menschen sterben. Die Welt wird eine andere.
„Deutschland 9/11“ blickt anlässlich des 20. Jahrestags des 11. Septembers aus deutscher Perspektive zurück.
Welche Folgen dieses auch heute noch kaum fassbare Ereignis für Politik, Justiz und Medien hatte und womit sich Angehörige und Augenzeugen in ihrem Über- und Weiterleben bis heute auseinandersetzen müssen – davon legen zahlreiche Interviews Zeugnis ab, u.a. mit Joschka Fischer (2001 Bundesaußenminister), Otto Schily (2001 Bundesinnenminister) und Tochter Anna Schily (2001 in New York), Ernst Uhrlau (2001 Geheimdienstkoordinator) und Dan Coats (2001 US-Botschafter in Berlin.)
Verwoben mit Archivausschnitten damaliger Berichterstattung zeichnet „Deutschland 9/11“ das Bild einer Nation, die durch den 11. September vor eine Zerreißprobe gestellt wurde, …
Eine Produktion der DOKfilm im Auftrag von rbb, NDR, SWR.
Die Preview ist eine gemeinsame Veranstaltung mit des rbb mit der Deutschen Akademie für Fernsehen e. V. 

Für alle, die am 31. August nicht vor Ort dabei sein können:
Sendetermine: 10.09.2021 um 22.15 Uhr im Ersten und am 11.09.2021 um 22.00 Uhr im rbb Fernsehen

Organisation & organisatorische Rückfragen
events@rbb-online.de