Login

Interner Bereich, Filmwahl und mehr...

Willkommen

Werden Sie jetzt Mitglied!

Mitglied werden

Die DEUTSCHE AKADEMIE FÜR FERNSEHEN soll in der öffentlichen Diskussion über die Medien und ihre Inhalte zu einer Stimme der Fernsehschaffenden werden und das Bewusstsein für die kreativen und künstlerischen Leistungen derjenigen, die die Fernsehprogramme gestalten, fördern und stärken.

Zweck laut Satzung der DEUTSCHEN AKADEMIE FÜR FERNSEHEN ist die Entwicklung des deutschen Fernsehens als wesentlichen Bestandteil der deutschen Kultur sowie der deutschen Kulturwirtschaft zu fördern und deren Vielfalt zu erhalten, das Gespräch und den Austausch von Ideen und Erfahrungen zwischen den deutschen Fernsehschaffenden insbesondere auch zwischen freiberuflichen und in Sendern festangestellten anzuregen, zu stärken und zu pflegen, den Diskurs zu inhaltlichen und wirtschaftlichen Aspekten des deutschen Fernsehens zu führen.

Dazu werden öffentliche Veranstaltungen zu kulturellen, politischen und wirtschaftlichen Themen im audiovisuellen Bereich organisiert, Weiterbildungsveranstaltungen für im audiovisuellen Bereich tätige Personen unter Leitung von Mitgliedern des Vereins oder externen Experten durchgeführt, und die Verleihung einer Fernsehauszeichnung, gegebenenfalls mit noch zu bestimmenden Partnern, vorbereitet und durchgeführt.

Die Akademie hat ihren Sitz in Berlin und München. Sie wird allen kreativen Fernsehschaffenden mit langjähriger Erfahrung und besonderer Leistung bei der Herstellung deutscher Fernsehwerke aus den Bereichen Fiction, Non-Fiction, Unterhaltung und Journalismus offen stehen. Zur Zeit ist der Beitragssatz € 150,- pro Jahr.

Registrierung

Anrede:
Titel:
Position: *
Vorname: *
Nachname: *
Email: *
Stadt: *
PLZ: *
Strasse: *
Hausnummer: *
Sektion:
Firma:
Telefonnummer:
Agentur:
Ich habe die Satzung und Beitragssatzung gelesen und akzeptiere diese hiermit. *

Sie erhalten eine E-Mail als Eingangsbestätigung.

Satzung

.

Ethnische Diskriminierung und Stereotype in deutschen Drehbüchern!? am 20.05.2021

Drei Schauspieler*innen fragen – Drei Castingdirektor*innen antworten am 06.05.2021
28. April 2021
Panel: Rollenvorbilder und Rollendarstellung am 05.07.2021
26. Juni 2021

Ethnische Diskriminierung und Stereotype in deutschen Drehbüchern!? am 20.05.2021

EINLADUNG zur VERANSTALTUNG

Wir müssen reden! Ethnische Diskriminierung und Stereotype in deutschen Drehbüchern!? – Was in der Stoffentwicklung besser laufen kann.

live am Donnerstag, 20.05.2021 um 18:00 Uhr.

und hier die Aufzeichnung

Die Registrierung erfolgt hier.
Die Teilnahme ist kostenfrei.
Die Veranstaltung findet als zoom Webinar statt. Die Platzzahl ist begrenzt. Wir streamen parallel live auf dem
YouTube-Kanal der DAfF.
Dort findet sich auch die Aufzeichnung der Veranstaltung.

Die Teilnehmenden
Vu Dinh – Schauspieler, BFFS
Ariana Gansuh – Schauspielerin, Autorin, BFFS, DAfF
Dayan Kodua – Schauspielerin, Kinderbuchautorin, Verlegerin, BFFS, DAfF
Letícia Milano – Drehbuchautorin, Mitbegründerin „Büro für vielfältiges Erzählen“
Murat Seven – Schauspieler, BFFS
Heiko Zupke – Drehbuchautor, DAfF, VDD

Moderation: Lydia Richter – Schauspielerin, Autorin, WIFT Germany

Initiiert von betroffenen Schauspielerinnen und Schauspielern gehen wir der Frage nach, was schon bei der Entstehung von Drehbüchern im Hinblick auf stereotypische ethnische Darstellungen und Diskrimierung schieflaufen kann: Sind Charaktere, Milieus und Plots schlecht recherchiert und klischiert? Woran kann das liegen? Könnten nicht Figuren ohne explizite ethnische Herkunft geschrieben werden, einfach, weil es um die Person an sich geht – „Color Blind Writing“?
Wir sprechen mit Schauspielerinnen und Schauspielern sowie einer Autorin und einem Autor über die Wünsche und Erwartungen, aber auch über die Anforderungen an gute und vielseitige Geschichten.

Inhaltliche Fragen gerne vorab bis 18.05. an podiumsdiskussion@daff.tv.

Die Veranstaltung richtet sich an Mitglieder der Verbände und der DEUTSCHEN AKADEMIE FÜR FERNSEHEN sowie an alle Interessierten. Leitet diese Einladung deshalb gerne weiter.

Die Veranstaltung findet online in einem geschlossenen Raum statt. Den Link zur Teilnahme versenden wir nach erfolgreicher Registrierung.
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.
Die Platzzahl ist begrenzt. Bei Überbuchung wird live auf dem YouTube-Kanal der DAfF gestreamt. Die Aufzeichnung der Veranstaltung findet sich ebenfalls auf dem YouTube-Kanal der DAfF.

Mit der Teilnahme an der Veranstaltung stimmt Ihr der Aufzeichnung und Veröffentlichung des Bild- und Tonmaterials vollumfänglich zu sowie der Verarbeitung des Vor- und Zunamens zu vereinsinternen Zwecken. 

Gefördert durch