Login

Interner Bereich, Filmwahl und mehr...

Willkommen

Werden Sie jetzt Mitglied!

Mitglied werden

Die DEUTSCHE AKADEMIE FÜR FERNSEHEN soll in der öffentlichen Diskussion über die Medien und ihre Inhalte zu einer Stimme der Fernsehschaffenden werden und das Bewusstsein für die kreativen und künstlerischen Leistungen derjenigen, die die Fernsehprogramme gestalten, fördern und stärken.

Zweck laut Satzung der DEUTSCHEN AKADEMIE FÜR FERNSEHEN ist die Entwicklung des deutschen Fernsehens als wesentlichen Bestandteil der deutschen Kultur sowie der deutschen Kulturwirtschaft zu fördern und deren Vielfalt zu erhalten, das Gespräch und den Austausch von Ideen und Erfahrungen zwischen den deutschen Fernsehschaffenden insbesondere auch zwischen freiberuflichen und in Sendern festangestellten anzuregen, zu stärken und zu pflegen, den Diskurs zu inhaltlichen und wirtschaftlichen Aspekten des deutschen Fernsehens zu führen.

Dazu werden öffentliche Veranstaltungen zu kulturellen, politischen und wirtschaftlichen Themen im audiovisuellen Bereich organisiert, Weiterbildungsveranstaltungen für im audiovisuellen Bereich tätige Personen unter Leitung von Mitgliedern des Vereins oder externen Experten durchgeführt, und die Verleihung einer Fernsehauszeichnung, gegebenenfalls mit noch zu bestimmenden Partnern, vorbereitet und durchgeführt.

Die Akademie hat ihren Sitz in Köln und München. Sie wird allen kreativen Fernsehschaffenden mit langjähriger Erfahrung und besonderer Leistung bei der Herstellung deutscher Fernsehwerke aus den Bereichen Fiction, Non-Fiction, Unterhaltung und Journalismus offen stehen. Zur Zeit ist der Beitragssatz € 150,- pro Jahr.

Registrierung

Anrede:
Titel:
Position: *
Vorname: *
Nachname: *
Email: *
Stadt: *
PLZ: *
Strasse: *
Hausnummer: *
Sektion:
Firma:
Telefonnummer:
Agentur:
Ich habe die Satzung und Beitragssatzung gelesen und akzeptiere diese hiermit. *

Sie erhalten eine E-Mail als Eingangsbestätigung.

Satzung

.

Aufruf zur Einreichung

Jour Fixe, Berlin, Köln & München am 27.05.2014
15. Mai 2014
Jour Fixe, Hamburg, Köln, Berlin, München am 29.07.2014
20. Juli 2014

Aufruf zur Einreichung

Der Endspurt naht, schneller als man denkt!
(frei nach Konfuzius, Goethe, Zaratustra?)

Liebe Mitglieder der Deutschen Akademie für Fernsehen,

am 29. September wollen wir in Köln wieder die Auszeichnungen der Akademie für herausragende Leistungen aller Gewerke in Fernsehproduktionen verleihen und vorher, wie im letzten Jahr, ein Symposium mit Talkrunden der Nominierten veranstalten.

Die Auszeichnungen der Deutschen Akademie für Fernsehen sind die einzigen Fernsehpreise, bei denen nicht eine Jury entscheidet, wer die Auszeichnungen erhalten soll, sondern die Mitglieder der Akademie, also die Fernsehschaffenden!

Eure Vorschläge bilden die Grundlage dieser Entscheidungen!

Wir vertrauen also darauf, dass Ihr auch in diesem Jahr wieder viele Produktionen vorschlagt, die Ihr gesehen, mitgestaltet oder gefunden habt, die diese Auszeichnungen verdienen.

Die Regeln:

  • Jedes Mitglied kann fünf Produktionen, mit Zuordnung zu einem bestimmten Gewerk, einreichen.
  • Zwei dieser Vorschläge dürfen sich auf ein einzelnes Gewerk beziehen.
  • Die Vorschläge müssen nicht alle auf einmal eingereicht werden. Nach und nach geht auch!
  • Wir zählen mit und fragen notfalls nach.
  • Deutsche Fernsehproduktionen, die zwischen dem 1. August 2013 und dem 31. Juli 2014 ihre Erstausstrahlung im Deutschen Fernsehen hatten, können nominiert werden.
  • In allen in der Akademie vertretenen Sektionen können Nominierungen ausgesprochen werden.
  • Am 31. Juli 2014 endet die Nominierungsfrist.

Details gibt es hier: http://www.deutscheakademiefuerfernsehen.de/content/statuten

Das Verfahren:

  • Auf unserer neuen Webseite könnt Ihr Euch mit Eurem Password einloggen – oben rechts ist der login Button.
  • Curser auf Auszeichnungen: Dann erscheint: „Jahr 2014 Mein Vorschlag“
  • Anklicken und das Einreichformular tut sich auf.
  • Bitte möglichst alle Kästchen ausfüllen!
  • Kurze Begründung auch, bitte!
  • Button „Einreichen“ anklicken – fertig!

Wir sind gespannt auf Eure Einreichungen!

**********************************************************************************