Vielfalt im Film

Vielfalt im Film

Vielfalt in der deutschsprachigen Filmszene
Teil I

Zum ersten Mal bekommen Filmschaffende in Deutschland, Österreich und der Schweiz die Möglichkeit in einer Umfrage ihre umfassenden Erfahrungen in Bezug auf Chancengerechtigkeit, Vielfalt und Diskriminierung in der Filmbranche zu äußern. Die Onlineumfrage #VielfaltImFilm startet am 17. Juli 2020 und richtet sich an ALLE Filmschaffende vor und hinter der Kamera, in den 440 Berufen der deutschsprachigen Filmbranche. Mach mit! Wie es geht, erfährst Du unter: https://vielfalt-im-film.de/ Die Befragung #VielfaltImFilm wird von einem breiten Bündnis getragen und von @CitizensForEurope unter Nutzer*innen von @crewunited durchgeführt: @berlinasianfilmnetwork @Regieverband @diversityartsculture @hoerfilm.info @Filmuniversitaet @kinoblindgaenger @korientation @label-noir @Langer-MEDIA-research-consulting @Leidmedien @PanthertainmentUG @proquotefilm @qmsberlin @SchwarzeFilmschaffendeCommunity Gefördert unter anderem durch die @Antidiskriminierungsstelle des Bundes Mit der ideellen Unterstützung von @Bundesverband-Casting @DeutscheAkademiefürFernsehene.V. @DeutscheFilmakademie @ErichPommerInstitut @Indiefilmtalk @Produzentenallianz @Produzentenverband @Spitzenorganisation-der-Filmwirtschaft-e-V-SPIO @themis-vertrauensstelle @vdd.drehbuch @Voefs