Login

Interner Bereich, Filmwahl und mehr...

Willkommen

Werden Sie jetzt Mitglied!

Mitglied werden

Die DEUTSCHE AKADEMIE FÜR FERNSEHEN soll in der öffentlichen Diskussion über die Medien und ihre Inhalte zu einer Stimme der Fernsehschaffenden werden und das Bewusstsein für die kreativen und künstlerischen Leistungen derjenigen, die die Fernsehprogramme gestalten, fördern und stärken.

Zweck laut Satzung der DEUTSCHEN AKADEMIE FÜR FERNSEHEN ist die Entwicklung des deutschen Fernsehens als wesentlichen Bestandteil der deutschen Kultur sowie der deutschen Kulturwirtschaft zu fördern und deren Vielfalt zu erhalten, das Gespräch und den Austausch von Ideen und Erfahrungen zwischen den deutschen Fernsehschaffenden insbesondere auch zwischen freiberuflichen und in Sendern festangestellten anzuregen, zu stärken und zu pflegen, den Diskurs zu inhaltlichen und wirtschaftlichen Aspekten des deutschen Fernsehens zu führen.

Dazu werden öffentliche Veranstaltungen zu kulturellen, politischen und wirtschaftlichen Themen im audiovisuellen Bereich organisiert, Weiterbildungsveranstaltungen für im audiovisuellen Bereich tätige Personen unter Leitung von Mitgliedern des Vereins oder externen Experten durchgeführt, und die Verleihung einer Fernsehauszeichnung, gegebenenfalls mit noch zu bestimmenden Partnern, vorbereitet und durchgeführt.

Die Akademie hat ihren Sitz in Berlin und München. Sie wird allen kreativen Fernsehschaffenden mit langjähriger Erfahrung und besonderer Leistung bei der Herstellung deutscher Fernsehwerke aus den Bereichen Fiction, Non-Fiction, Unterhaltung und Journalismus offen stehen. Zur Zeit ist der Beitragssatz € 150,- pro Jahr.

Bankverbindung:
Empfänger: Deutsche Akademie für Fernsehen e.V.
IBAN: DE09 3705 0299 0000372 343
SWIFT BIC: COKSDE33XXX

Registrierung

Anrede:
Titel:
Position: *
Vorname: *
Nachname: *
Email: *
Stadt: *
PLZ: *
Strasse: *
Hausnummer: *
Sektion:
Firma:
Telefonnummer:
Agentur:
Ich habe die Satzung und Beitragssatzung gelesen und akzeptiere diese hiermit. *

Sie erhalten eine E-Mail als Eingangsbestätigung.

Satzung

.

Podiumsdiskussion der DAfF am 11.02.2019

Petition an den Deutschen Bundestag
5. Juni 2020
Jour Fixe DAFF in München 26.03.2019 „Regie und Gewerke – wie entsteht das Optimum für eine Produktion?“
4. März 2019

Podiumsdiskussion der DAfF am 11.02.2019

Chancen für Kreative? Fernsehsender in der digitalen Welt

am Montag, den 11. Februar 2019 von 11:00 bis 12:30
Ort: Babylon, Rosa Luxemburg Str. 10, 10178 Berlin

Mit Blick auf die nächste Beitragsfestsetzung wird zur Zeit von auch intensiv über eine Strukturreform vor allem der öffentlich-rechtlichen Sender diskutiert. Unser Panel wird darlegen und erörtern, welche Vorstellungen die Politik, die Sender selbst, die privaten Fernsehanbieter und die Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der ö.-r. Rundfunkanstalten von diesen Strukturreformen haben. Werden sie den Leistungsauftrag des ö.-r. Fernsehens grundsätzlich verändern? Was bedeutet die geplante Ausweitung der digitalen Angebote für die Kreativen und ihre Rechte? Würde das Index-Modell für die Rundfunkabgabe auf Dauer die Programmvielfalt und den Programmauftrag der Sender einschränken? Wie würde zukünftig das Verhältnis zwischen den privaten und den ö.-r. Fernsehsendern gestaltet?

Dazu haben wir Vertreterinnen und Vertreter der Sender, der Politik und der KEF-Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der ö.-r. Rundfunkanstalten eingeladen.

Unsere Podiumsgäste:
Nicole Agudo Berbel, Chief Distribution Officer & EVP Digital Publishing, ProSiebenSat.1 Media SE
Claus Grewenig, Bereichsleiter Medienpolitik der Mediengruppe RTL Deutschland
Moderation: Michael Brandner

Gäste sind herzlich willkommen, Der Eintritt ist frei

Einfach vorbei kommen und gerne kurz melden unter: berlin@deutscheakademiefuerfernsehen.de