Login

Interner Bereich, Filmwahl und mehr...

Willkommen

Werden Sie jetzt Mitglied!

Mitglied werden

Die DEUTSCHE AKADEMIE FÜR FERNSEHEN soll in der öffentlichen Diskussion über die Medien und ihre Inhalte zu einer Stimme der Fernsehschaffenden werden und das Bewusstsein für die kreativen und künstlerischen Leistungen derjenigen, die die Fernsehprogramme gestalten, fördern und stärken.

Zweck laut Satzung der DEUTSCHEN AKADEMIE FÜR FERNSEHEN ist die Entwicklung des deutschen Fernsehens als wesentlichen Bestandteil der deutschen Kultur sowie der deutschen Kulturwirtschaft zu fördern und deren Vielfalt zu erhalten, das Gespräch und den Austausch von Ideen und Erfahrungen zwischen den deutschen Fernsehschaffenden insbesondere auch zwischen freiberuflichen und in Sendern festangestellten anzuregen, zu stärken und zu pflegen, den Diskurs zu inhaltlichen und wirtschaftlichen Aspekten des deutschen Fernsehens zu führen.

Dazu werden öffentliche Veranstaltungen zu kulturellen, politischen und wirtschaftlichen Themen im audiovisuellen Bereich organisiert, Weiterbildungsveranstaltungen für im audiovisuellen Bereich tätige Personen unter Leitung von Mitgliedern des Vereins oder externen Experten durchgeführt, und die Verleihung einer Fernsehauszeichnung, gegebenenfalls mit noch zu bestimmenden Partnern, vorbereitet und durchgeführt.

Die Akademie hat ihren Sitz in Köln und München. Sie wird allen kreativen Fernsehschaffenden mit langjähriger Erfahrung und besonderer Leistung bei der Herstellung deutscher Fernsehwerke aus den Bereichen Fiction, Non-Fiction, Unterhaltung und Journalismus offen stehen.

Registrierung

Anrede:
Titel:
Position: *
Vorname: *
Nachname: *
Email: *
Stadt: *
PLZ: *
Strasse: *
Hausnummer: *
Sektion:
Firma:
Telefonnummer:
Agentur:
Ich habe die Satzung und Beitragssatzung gelesen und aktzeptiere diese hiermit. *

Sie erhalten eine E-Mail als Eingangsbestätigung.

Satzung

Neuwahlen bei der DEUTSCHEN AKADEMIE FÜR FERNSEHEN e.V.

PETITION GEGEN DIE MISSGLÜCKTE NOVELLIERUNG DES URHEBERVERTRAGSRECHTS
20. März 2016
Terminankündigung DAFF beim Filmfest München
22. Juni 2016

Neuwahlen bei der DEUTSCHEN AKADEMIE FÜR FERNSEHEN e.V.

Neuwahlen bei der DEUTSCHEN AKADEMIE FÜR FERNSEHEN e.V.

Köln/München, Februar 2016. Bei ihrer Mitgliederversammlung am 16.02.2016 im Kino Babylon in Berlin hat die DEUTSCHE AKADEMIE FÜR FERNSEHEN den geschäftsführenden Vorstand teilweise neu besetzt und die Wahlen der Sektionsvorstände bestätigt.
Zum ersten Mal sind alle 20 Sektionen der DAFF mit Sektionsvorständen im Gesamtvorstand vertreten.

Neu in den geschäftsführenden Vorstand wurde gewählt:
Brit Possardt, Sektionsvorstand Produzent, in der Funktion als Kassenwart.
Sie übernimmt damit als Vertreterin der Produzenten den Platz von Gerhard Schmidt, der auf eigenen Wunsch sein Amt aufgab.

Gerhard Schmidt hat als wesentlich treibendes Gründungsmitglied die DEUTSCHE AKADEMIE FÜR FERNSEHEN 2010 mit ins Leben gerufen und sie seither mit viel Engagement, Leidenschaft und kampfkräftigem Einsatz zu dem geführt hat, was sie heute ist. Dafür dankten ihm die Anwesenden der Mitgliederversammlung herzlich und empfahlen einstimmig, auf der nächsten Mitgliederversammlung bzw. im Umlaufverfahren Gerhard Schmidt zum Präsidenten der DEUTSCHEN AKADEMIE FÜR FERNSEHEN zu wählen.

Daher setzt sich der neue geschäftsführende Vorstand der DAFF zusammen aus:
Michael Brandner, Schauspiel, Vorsitzender
Cornelia von Braun, Casting, Stellvertreterin
Jochen Greve, Drehbuch, Stellvertreter,
Stefan Lukschy, Regie, Stellvertreter,
Frank Godt, Szenenbild, weiteres Vorstandsmitglied
Brit Possardt, Produzent, Kassenwart

Erstmals mit Sektionsvorständen/StellvertreterInnen im Gesamtvorstand vertreten sind:

Sektion Fernseh-Journalismus:
Monika Anthes
Uwe Brückner

Sektion Fernseh-Unterhaltung:
Sven Ulrich

Sektion Filmschnitt:
Vessela Martschewski
Regina Bärtschi

Sektion Redaktion/Producing:
Felix Fichtner
Lara Höltkemeier

Sektion VFX/Animation:
Sebastian Leutner
Denis Behnke

Neu gewählt wurden die Sektionsvorstände in den Sektionen:

Agent:
Karen Cifarelli
Chun Mai Tan

Bildgestaltung:
Michael Tötter
Michael Faust

Freunde der DAFF (vorm. Offene Sektion):
Frank Fischer
Horst Schröder

Produzent:
Brit Possardt
Stephan Ottenbruch

Regie:
Stefan Lukschy
Dirk Fritsch

Szenenbild:
Matthias Klemme
Annette Lofy
Wolfgang Baark

In Ihren Ämtern als Sektionsvorstände bestätigt wurden:

Casting:
Cornelia von Braun
Marc Schötteldreier

Dokumentarfilm:
Birgit Schulz
Alice Agneskirchner

Drehbuch:
Jochen Greve
Heiko Zupke

Kostümbild:
Monika Hinz

Maskenbild:
Jens Bartram
Regine Hergersberg

Musik:
Klaus Wagner

Schauspiel:
Michael Brander
Martin Armknecht
Christina Hecke
Simon Licht

Stunt:
Holger Kriechel
René Lay

Tongestaltung:
Markus Böhm