Bundesverdienstkreuz für Michael Brandner

Bundesverdienstkreuz für Michael Brandner

Die Deutsche Akademie für Fernsehen gratuliert ihrem Vorsitzenden Michael Brandner zum Bundesverdienstkreuz

Berlin, 6.3.2020.

Der Schauspieler Michael Brandner erhielt am Freitag das Bundesverdienstkreuz für die Gründung des Bundesverbandes Schauspiel (BFFS) und seinen unermüdlichen Einsatz für die Rechte von Schauspielerinnen und Schauspielern. Überreicht wurde der Orden in einer feierlichen Zeremonie in Berlin von Monika Grütters, der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

 Michael Brandner ist nicht nur ein bundesweit bekannter deutscher Charakterschauspieler, sondern auch Gründungsmitglied des Bundesverbandes Schauspiel (BFFS), des mitgliederstärksten Berufsverband der Film- und Fernsehindustrie und der Deutschen Akademie für Fernsehen.

Von 2006 bis 2018 stand Brandner dem BFFS ehrenamtlich als 1. Vorsitzender vor. Seit 2010 ist er ehrenamtlich Vositzender der DAfF. Unter seinem Vorsitz konnten erhebliche Verbesserungen beim sozialen Schutz von Künstlerinnen und Künstlern erzielt werden. So ist es vor allem auch seinem Einsatz zu verdanken, dass kurzzeitig befristet Beschäftigte im Kultur- und Kreativbereich unter erleichterten Voraussetzungen Arbeitslosengeld beziehen können. Dem BFFS kam zudem eine entscheidende Rolle bei der Gründung der unabhängigen Vertrauensstelle gegen sexuelle Belästigung und Gewalt in der Film- und Theaterbranche, „Themis“, zu.