Login

Interner Bereich, Filmwahl und mehr...

Willkommen

Werden Sie jetzt Mitglied!

Mitglied werden

Die DEUTSCHE AKADEMIE FÜR FERNSEHEN soll in der öffentlichen Diskussion über die Medien und ihre Inhalte zu einer Stimme der Fernsehschaffenden werden und das Bewusstsein für die kreativen und künstlerischen Leistungen derjenigen, die die Fernsehprogramme gestalten, fördern und stärken.

Zweck laut Satzung der DEUTSCHEN AKADEMIE FÜR FERNSEHEN ist die Entwicklung des deutschen Fernsehens als wesentlichen Bestandteil der deutschen Kultur sowie der deutschen Kulturwirtschaft zu fördern und deren Vielfalt zu erhalten, das Gespräch und den Austausch von Ideen und Erfahrungen zwischen den deutschen Fernsehschaffenden insbesondere auch zwischen freiberuflichen und in Sendern festangestellten anzuregen, zu stärken und zu pflegen, den Diskurs zu inhaltlichen und wirtschaftlichen Aspekten des deutschen Fernsehens zu führen.

Dazu werden öffentliche Veranstaltungen zu kulturellen, politischen und wirtschaftlichen Themen im audiovisuellen Bereich organisiert, Weiterbildungsveranstaltungen für im audiovisuellen Bereich tätige Personen unter Leitung von Mitgliedern des Vereins oder externen Experten durchgeführt, und die Verleihung einer Fernsehauszeichnung, gegebenenfalls mit noch zu bestimmenden Partnern, vorbereitet und durchgeführt.

Die Akademie hat ihren Sitz in Berlin und München. Sie wird allen kreativen Fernsehschaffenden mit langjähriger Erfahrung und besonderer Leistung bei der Herstellung deutscher Fernsehwerke aus den Bereichen Fiction, Non-Fiction, Unterhaltung und Journalismus offen stehen. Zur Zeit ist der Beitragssatz € 150,- pro Jahr.

Registrierung

Anrede:
Titel:
Position: *
Vorname: *
Nachname: *
Email: *
Stadt: *
PLZ: *
Strasse: *
Hausnummer: *
Sektion:
Firma:
Telefonnummer:
Agentur:
Ich habe die Satzung und Beitragssatzung gelesen und akzeptiere diese hiermit. *

Sie erhalten eine E-Mail als Eingangsbestätigung.

Satzung

.

Nominierung 2014

Deutsche Akademie für Fernsehen


Die NOMINIERTEN für die Auszeichnungen 2014 der DEUTSCHEN AKADEMIE FÜR FERNSEHEN

BILDGESTALTUNG
Besuch, Henner für: POLIZEIRUF 110 – KÄFER UND PRINZESSIN
Fink, Holly für: SPREEWALDKRIMI – MÖRDERISCHE HITZE
Messow, Clemens für: DIE SPIEGEL-AFFÄRE
CASTING
Aigner, Franziska für: Tatort: Am Ende des Flurs
Mantscheff, Heta für: Weissensee
Schmied, Nicole für: Das Attentat – Sarajevo 1914
DOKUMENTARFILM
Friedler, Eric für: Das Mädchen – Was geschah mit Elisabeth K?
Graf, Dominik & Farkas, Martin für: Es werde Stadt ! 50 Jahre Grimme Preis in Marl
Matabane, Khalo für: Madiba – Das Vermächtnis des Nelson Mandela
DREHBUCH
Ambrosch, Martin für: Das Attentat – Sarajevo 1914
Betz, Johannes W. für: Die Spiegel-Affäre
Kirchner, Thomas für: Spreewaldkrimi: Mörderische Hitze
FERNSEH-JOURNALISMUS
Anthes, Monika & Verheyen, Edgar für: Deutschlands Ferkelfabriken
Köppen, Jan & Habtu, Amiaz für: Abgefahren-Wissen auf Rädern
Osterhaus, Pia & Wallraff, Günter für: Team Wallraff Reporter Undercover Das Pflegedilemma: Am Ende ohne Würde
FERNSEH-UNTERHALTUNG
Engelke, Anke für: Anke hat Zeit
Naidoo, Xavier für: Sing meinen Song – Das Tauschkonzert
Uthoff, Max & von Wagner, Claus für: Die Anstalt
FILMSCHNITT
Freitag, Tina für: Spreewaldkrimi: Mörderische Hitze
Hartmann, Susanne für: Tatort: Am Ende des Flurs
Mertens, Andrea für: Es ist alles in Ordnung
KOSTÜMBILD
Hinz, Monika für: Weissensee
Karras, Astrid für: Arnes Nachlass
Schall, Martina für: Sternstunde ihres Lebens
MASKENBILD
Bartram, Jens & Müller, Judith & Schulze, Katja für: Die Spiegel-Affäre
Neft, Dorle & Bruns Giffel, Ulrike für: Tatort: Franziska
Neft, Dorle & Mündelein, Delia für: Schimanski: Loverboy
MUSIK
Lemberg, Jörg für: Tatort: Franziska
Römer, Fabian für: Kein Entkommen
Wienrich, Ralf für: Spreewaldkrimi: Mörderische Hitze
PRODUZENT
Hager, Kirsten für: Pass gut auf ihn auf
Kufus, Thomas für: 24h Jerusalem
Martens, Matthias für: Ein blinder Held-Die Liebe des Otto Weidt
REDAKTION/PRODUCING
Biehl, Thomas & Willkommen, Solveig & Brandes, Birgit Danni für: Lowinski 5.Staffel
Kobbe, Lili & Jessen, Liane für: Männertreu
Marquass Rainer & Weber, Florian & Neumann, Martin R. für: Diese Kaminskis
REGIE
Herzog, Andreas für: Tatort: Eine andere Welt
Weegmann, Nicole für: Es ist alles in Ordnung
Wessel, Kai für: Spreewaldkrimi: Mörderische Hitze
SCHAUSPIELERIN HAUPTROLLE
Baumgartner, Monika für: Die Gruberin
Große, Christina für: Neufeld, mitkommen!
Hobmeier, Brigitte für: Wer hat Angst vorm weißen Mann?
SCHAUSPIELER HAUPTROLLE
Teichtmeister, Florian für: Das Attentat – Sarajevo 1914
Wepper, Elmar für: Zwei Allein
Wiesnekker, Roeland für: Spreewaldkrimi: Mörderische Hitze
SCHAUSPIELERIN NEBENROLLE
Baumeister, Peri für: Männertreu
de Koy, Barbara für: Tatort: Am Ende des Flurs
Peschek, Maria für: Im Schleudergang
SCHAUSPIELER NEBENROLLE
Jordan, Peter für: Polizeiruf 110: Abwärts
Okon, Rick für: Ein Schnitzel für alle
Thieme, Thomas für: Gestern waren wir Fremde
STUNT
Domanski, Christoph für: Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei: Revolution
Hacikoglu, Thomas für: The Ego
Long, Andy für: Nachbarn süß-sauer
SZENENBILD
Godt, Frank für: Weissensee
Karen, Jana für: Die Hebamme
Loewe, Knut für: Die Spiegel-Affäre