Login

Interner Bereich, Filmwahl und mehr...

Willkommen

Bitte melden Sie sich an.

Werden Sie jetzt Mitglied!

Mitglied werden

Die DEUTSCHE AKADEMIE FÜR FERNSEHEN soll in der öffentlichen Diskussion über die Medien und ihre Inhalte zu einer Stimme der Fernsehschaffenden werden und das Bewusstsein für die kreativen und künstlerischen Leistungen derjenigen, die die Fernsehprogramme gestalten, fördern und stärken.

Zweck laut Satzung der DEUTSCHEN AKADEMIE FÜR FERNSEHEN ist die Entwicklung des deutschen Fernsehens als wesentlichen Bestandteil der deutschen Kultur sowie der deutschen Kulturwirtschaft zu fördern und deren Vielfalt zu erhalten, das Gespräch und den Austausch von Ideen und Erfahrungen zwischen den deutschen Fernsehschaffenden insbesondere auch zwischen freiberuflichen und in Sendern festangestellten anzuregen, zu stärken und zu pflegen, den Diskurs zu inhaltlichen und wirtschaftlichen Aspekten des deutschen Fernsehens zu führen.

Dazu werden öffentliche Veranstaltungen zu kulturellen, politischen und wirtschaftlichen Themen im audiovisuellen Bereich organisiert, Weiterbildungsveranstaltungen für im audiovisuellen Bereich tätige Personen unter Leitung von Mitgliedern des Vereins oder externen Experten durchgeführt, und die Verleihung einer Fernsehauszeichnung, gegebenenfalls mit noch zu bestimmenden Partnern, vorbereitet und durchgeführt.

Die Akademie hat ihren Sitz in Köln und München. Sie wird allen kreativen Fernsehschaffenden mit langjähriger Erfahrung und besonderer Leistung bei der Herstellung deutscher Fernsehwerke aus den Bereichen Fiction, Non-Fiction, Unterhaltung und Journalismus offen stehen.

Registrierung

Anrede:
Titel:
Position: *
Vorname: *
Nachname: *
Email: *
Stadt: *
PLZ: *
Strasse: *
Hausnummer: *
Sektion:
Firma:
Telefonnummer:
Agentur:
Ich habe die Satzung und Beitragssatzung gelesen und aktzeptiere diese hiermit. *

Sie erhalten eine E-Mail als Eingangsbestätigung.

Satzung

Masterclass Serie: Die filmische Umsetzung von “Unorthodox” am 30.04.2020

DAfF-Preis 2018: Die Mitglieder haben die Wahl
5. Oktober 2018
Masterclass: Ein Dorf wehrt sich am 07.05.2020
5. Mai 2020

Masterclass Serie: Die filmische Umsetzung von “Unorthodox” am 30.04.2020

Maria Schrader – Regie Silke Fischer – Szenenbild Jens Bartram – Maske Hansjörg Weißbrich und Gesa Jäger – Schnitt moderiert von Timo Gößler – Dozent für Dramaturgie / Serielles Erzählen / Writer’s Room an der Filmuniversität Babelsberg.
und hier die Aufzeichnung

Masterclass Serie: Die filmische Umsetzung von UNORTHODOX

live am Donnerstag, 30.04.2020 um 17:00 Uhr

Masterclass SERIE, das erfolgreiche Format der Deutschen Akademie für Fernsehen, geht in die nächste Runde.

mit
Maria Schrader – Regie
Silke Fischer – Szenenbild
Jens Bartram – Maske
Hansjörg Weißbrich und Gesa Jäger – Schnitt

moderiert vonTimo Gößler – Dozent für Dramaturgie / Serielles Erzählen / Writer’s Room an der Filmuniversität Babelsberg.

Die Miniserie UNORTHODOX ist ein internationaler Netflix-Hit aus Deutschland. Inspiriert durch Deborah Feldmanns gleichnamigen Bestseller erzählen die Creators und Autorinnen Anna Winger und Alexa Karolinski und die Regisseurin Maria Schrader die außergewöhnliche Geschichte einer jungen Frau, die aus ihrer chassidischen Gemeinde in Brooklyn ausbricht, um in Berlin ein neues Leben zu beginnen.

Das Panel konzentriert sich auf die filmische Umsetzung der Miniserie und geht den Fragen nach, welche Herausforderungen bei den Dreharbeiten und in der Postproduktion zu meistern waren und wie Inszenierung und die anderen Gewerke ineinandergreifen, um einem solchen Stoff optimal gerecht zu werden.

Wann: Donnerstag, 30.04.2020, 17:00 Uhr bis ca 18:00 Uhr

Die Veranstaltung richtet sich an Mitglieder der Deutschen Akademie für Fernsehen e.V. und an Interessierte.

Die Veranstaltung findet online in einem geschlossenen Raum statt. Den Link zur Teilnahme versenden wir nach erfolgreicher Anmeldung. Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist.
Die Anmeldung erfolgt unter anmeldung@daff.tv

Mit der Teilnahme an der Veranstaltung stimmen sie der Aufzeichnung und Veröffentlichung des Bild- und Tonmaterials vollumfänglich zu. Eine Teilnahme ist nur mit Bild und Ton möglich.

Rückfragen an:  Timo Gößler t.goessler@filmuniversitaet.de und Stephan Ottenbruch stephan.ottenbruch@daff.tv